Ostersonntag 08.04.07 – Alkapulco Night – Schwarzes Schaf Klub, Augsburg

Checkt diese wundervolle Illustration von Eva Krusche und feiert erneut mit Alkapulco Roy bis zum Morgengrauen!

webflyer-08-04-2007.gif

ALKAPULCO NIGHT
New York – Hamburg – Berlin – Augsburg
Ostersonntag 08. April 2007
ab 23 Uhr / 4.- Euro
Schwarzes Schaf Klub
Ludwigstrasse 32 – 34, Augsburg

DJ Alkapulco Roy
(Coke DJ-Culture, New York, Hamburg, Berlin)

Local Support: Grizu (Asbezt, Boogieblast, Fourfinger)

Guests on Vinyl:
Biz Markie, Too Strong, Lady Sovereign, Uffie, Johnny Cash, AC/DC, The Roots, International Pony, Dizzy Rascal, The Streets, Talib Kweli, Mos Def, Blumentopf, Stanton Warriors, Roll Deep, BlocParty, Snoop Dogg & more

Alkapulco Splash Cocktail für 3.- Euro

————————————————————————

DJ ALKAPULCO ROY
Der “etwas andere” Coke dj-culture Member ALKAPULCO ROY aka Roy Bichay ist ein echter “Bastard”, will heissen er mixt Mash-Ups und zwar live!
Country inna drunken Style, gemixt auf Oldschool-Beats, könnte man Roys Turntable-Kreationen nennen. Sein Motto in Sachen Musikauswahl heisst “HIPHOP VS. IT ALL”. Da singt Johnny Cash auf einem Gangstarr Beat und The Notorious B.I.G. verträgt sich plötzlich 1A mit 60’s Rock oder 80’s Hits. Alkapulco Roy Sets sind eine wilde Reise durch die Musikgeschichte.
Als sein absolutes Vorbild nennt er Ted Shred aus San Francisco. “Er ist wohl der einzige DJ den ich kenne, der im selben Bastard-Style mixt wie ich. Ich glaube er hat das Bastard-Mixen erfunden.”
Weit gefehlt ist sein selbstgewählter Titel “The drunken master of nix” – der Mann ist DER BRINGER AN DEN DECKS!!! Das zeigte er im letzten Jahr bereits in New York und hierzulande neben festen Clubabenden in Hamburg und Berlin auch bei Rock im Park und Rock am Ring.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: